Lage


Die Ferienanlage Residence Macinelle liegt in Marina di Camerota in der Provinz Salerno, im Cilento - Nationalpark.
So erreichen Sie die Ferienanlage:

FLUGZEUG
Der Flughafen Napoli – Capodichino ist der Flughafen, der am nächsten von uns ist
 
ZUG
Die Bahnhöfe mit Hochgeschwindigkeitszügen in unserer Nähe sind die Bahnhöfe Napoli Centrale und Salerno Centrale. 
 
Als Alternative zur Nutzung von Hochgeschwindigkeitszügen ist es möglich auch folgende Züge zu nutzen: Regionalzüge, Interregionalzüge oder Intercity. Der Bahnhof von Pisciotta-Palinuro ist in unserer Nähe. Nach dem Aussteigen kann man den Busservice nutzen oder ein Taxi nach Marina di Camerota nehmen.
 
Wir erinnern Sie daran, dass für diejenigen, die mit dem Zug anreisen, der Service "CilentoBus" von den Bahnhöfen Neapel (Hauptbahnhof und Flughafen ) und Salerno ( Piazza Montpellier) genutzt werden kann, der unter folgendem Link online reservierbar ist : http://www.agenziainfanteviaggi.it
 
Wenn Sie von Norden kommen, fahren Sie von der Autobahn Autosole an der Mautstelle von Battipaglia oder Eboli raus und  dann nach Agropoli, Vallo della Lucania, Futani weiter. Fahren Sie dann in  PODERIA raus und folgen Sie den Hinweisschildern nach Marina di Camerota.
Wenn Sie von Süden kommen, fahren Sie von Sapri nach Policastro und nehmen dann die Schnellstraße  nach Roccagloriosa, Ausfahrt PODERIA , folgen Sie dann den Hinweisschildern nach Marina di Camerota.
 

FRAGEN SIE NACH EINEM PERSONALISIERTEM ANGEBOT

Füllen Sie das Anfrageformular aus, geben Sie die Personenanzahl sowie das Check-in und Check-out Datum an. Wir werden Ihnen innerhalb des Tages antworten!

Verfügbarkeitsanfrage

Babina


Plus: absolut kein Verkehr vor dem Haus, das einzige was man hört ist das Meer ( und die Kinder ) und ein sehr netter Besitzer.

- Munich -

© 2017, - Come true thanks to TourismBrain & MioCMS

Marchio di Qualità
legambiente
Sincerti Certificato di Conformità
Certificato di Conformità
Unesco
Parco nazionale del Cilento e del Vallo di Diano
Parco nazionale del Cilento e del Vallo di Diano